Herzlich Willkommen

Seit über 20 Jahren setzen wir uns von Potsdam aus für den Schutz der Menschenrechte weltweit ein. Auf dieser Seite geben wir einen Überblick über unsere Aktivitäten. Kommt gerne zu unseren Veranstaltungen und bei Interesse an Mitarbeit zu unseren Gruppentreffen. Für Fragen könnt ihr uns jederzeit per E-Mail via info@amnesty-potsdam.de kontaktieren.

Stammtisch: Klimakatastrophe und Menschenrechte

Wir laden euch recht herzlichst zu unserem Stammtisch ein! Neben geselligen Beisammensein widmen wir uns der Frage, welchen Einfluss der Klimawandel auf die Menschenrechte weltweit hat und welche Konsequenzen daraus zu ziehen sind. Wir freuen uns auf euch! Weiterlesen

Solidarisierung mit Fridays for Future

Seit vielen Wochen zeigen sich jeden Freitag engagierte Schülerinnen und Schüler in Potsdam, Berlin sowie anderen Städten und drücken deutlich ihre Sorgen um unsere Mutter Erde aus. Weiterlesen

The Price of the Free: Filmvorführung mit Annalena Baerbock

Free! Safe! Educated! Gemeinsam gegen Kinderarbeit!

Wir laden am 10. Januar um 18 Uhr zum Filmabend mit Diskussion ins Neue Palais (Haus 9, Raum 1.14) ein. Wir gucken den neuen, preisgekrönten Film „The Price of Free“ über den Kampf gegen Kinderarbeit. Im Anschluss diskutieren wir mit Annalena Baerbock (Bundesvorsitzende der Grünen) Weiterlesen

Psychische Gesundheit als Menschenrecht? (Stammtisch)

  • Datum19. Dezember 2018 19:00 – 22:00 Uhr
  • Bar Gelb

Neurosen, Depressionen, Schizophrenie?

Psychische Erkrankungen bleiben auch heute noch weltweit ein Tabu und wenig verstanden, dabei sind sie verantwortlich für enorme wirtschaftliche und soziale Kosten und führen nicht selten zum Tod. Weiterlesen

„Mr. Gay Syria“ – Film und Diskussion

Gemeinsam mit der Potsdamer Aidshilfe laden wir zum Film „Mr. Gay Syria“ im Thalia-Kino ein. Der einfühlsame Dokumentarfilm gewährt uns einen Einblick in das Leben zweier homosexueller Flüchtlinge aus Syrien Weiterlesen

Intersexualität – Filmabend

Vor knapp einem Jahr urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass die Eintragung eines dritten Geschlechts ins Geburtenregister möglich sein muss. Ein Geschlecht jenseits von Mann und Frau? Das ist heute noch für viele unverständlich, aber für nicht wenige Menschen Realität. Weiterlesen