Herzlich Willkommen

Auf dieser Seite informieren wir von der Amnesty Gruppe Potsdam über unsere Aktivitäten. Kommt gerne zu unseren Veranstaltungen und bei Interesse an Mitarbeit zu unseren Gruppentreffen. Für Fragen könnt ihr uns jederzeit per E-Mail via info@amnesty-potsdam.de kontaktieren.

17.02. Eindrücke aus Syrien

Seit über zwei Jahren tobt vor den Augen einer ohnmächtigen internationalen Gemeinschaft ein blutiger Bürgerkrieg in Syrien. Der Konfliktfotograf und Journalist Benjamin Hiller bereiste das Land in den letzten zwei Jahren mehrfach. Seine Arbeiten wurden u.a. in der Neuen Züricher Zeitung, Weekendavisen (Dänemark), The Guardian, Wiener Zeitung, L.A. Times, taz usw. veröffentlicht. An diesem Abend Weiterlesen

Entfällt wegen Erkrankung von Herrn Hiller !!!!!

13.01. Bilder aus Syrien – entfällt!!! Seit über zwei Jahren tobt vor den Augen einer ohnmächtigen internationalen Gemeinschaft ein blutiger Bürgerkrieg in Syrien. Der Konfliktfotograf und Journalist Benjamin Hiller bereiste das Land in den letzten zwei Jahren mehrfach. Seine Arbeiten wurden u.a. in der Neuen Züricher Zeitung, Weekendavisen (Dänemark), The Guardian, Wiener Zeitung, L.A. Times, Weiterlesen

26.11. Birma/Burma/Myanmar-Abend

Im Projekthaus Babelsberg steht an diesem Abend Birma/Myanmar im Mittelpunkt. Ab 18 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Essen. Es folgt ab 19 Uhr eine Multimedialesung von Nicholas Ganz. Amnesty Potsdam wird mit einem Stand vertreten sein und Unterschriften für politische Gefangene in Myanmar sammeln. Weiterlesen

8.11.2013 Root Misson

Am 8.11. gastierte das Root Mission Reggae Festival im Lindenpark Potsdam.

Mit dabei war auch Amnesty Potsdam, unterstützt von der Amnesty Jugendgruppe 1871 aus Berlin.

Weiterlesen

28.08. „5 Jahre Leben“ im Thalia Kino

Im Rahmen des THE INCREDIBLE Filmfest zeigt das Thalia Potsdam Stefan Schallers Film aus dem Jahre 2012. Dieser thematisiert die Verschleppung des Deutsch-Türken Murat Kurnaz in das US-Lager Guantanamo.

Im Anschluss wird es ein Filmgespräch mit Murat Kurnaz und Maja Liebing (USA-Expertin von Amnesty International) geben. Natürlich wird man an diesem Abend auch Gelegenheit haben, mit einer Unterschrift unsere Forderungen nach einer Schließung von Guantanamo zu unterstützen.

Start:  20:15 Uhr

Film:  Was wäre Ihnen lieber? Einzelhaft mit Non-Stop Neon-Beleuchtung, amerikanische Popsongs in voller Lautstärke und plötzliche sinnlose Prügel? Oder neben einem Mithäftling eingesperrt zu sein, der Sie für einen Cheeseburger verrät? Am schlimmsten wäre es wahrscheinlich, den einzigen Freund umbringen zu müssen, selbst wenn dieser Freund eine Eidechse ist… Weiterlesen

26./27.7. Waschhaus Nachtrag

Zwei sehr gelungene Abende im Waschhaus Open-Air-Kino boten mit „¡No!“ nicht nur einen spanenden und bewegenden Film, zusätzlich gab es ein sehr informatives Gespräch mit Luis González. Als Exilchilene wußte er sehr anschaulich über die Zeit der Militärdiktatur, seine eigenen Erlebnisse und die Situation der Mapuche Indianer, deren Ethnie er selbst angehört zu berichten. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten.

Luis González im Gespräch mit Amnesty International Potsdam

Weiterlesen

26./27. Juli „¡No!“ im Waschhaus

Am 26. und 27.7. zeigt das Waschhaus Potsdam „¡No!“ im Open-Air-Kino.
Der Film thematisiert das Ende der Militärdiktatur in Chile.

Mit dabei: Amnesty International Potsdam

Ab ca. 21 Uhr werden wir in einem Podiumsgespräch mit Luis González die damaligen Ereignisse und seine persönlichen Erlebnisse näher beleuchten. Herr González war als Student an den Protesten gegen den Militärputsch in Chile beteiligt. Er wurde inhaftiert und mußte schließlich 1975 in die DDR fliehen. Seit seiner Flucht lebt er in Potsdam. 1988 hat er sich in Chile an der ¡No! Kampagne, die das Ende der Regierung Pinochet herbeiführte beteiligt.

Ort:  Waschhaus Schiffbauergasse 6
Termin: 26. und 27.7.  Start jeweils 20 Uhr
Eintritt:  7€/5€
http://www.waschhaus.de/

Zum Film:
Der Film „¡No!“ beschreibt mit fiktiven Personen und unter Zuhilfenahme von Weiterlesen

Interkultureller Nachmittag im Flüchtlingsheim Potsdam

Am 23.05. ab 17 Uhr sind wir mit einem Informationsstand bei einer Veranstaltung im Flüchtlingsheim Potsdam vertreten. Das Projekthaus Potsdam organisiert im Flüchtlingsheim einen interkulturellen Nachmittag mit gemeinsamen Essen, Sport und Diskussionen. Die Asylgruppe von Amnesty wird einen Vortrag zu ihrer Arbeit halten. Abschließend wird ein Film zum Thema Residenzpflicht gezeigt. Wir freuen uns über Weiterlesen

Informationsstand im Projekthaus Potsdam-Babelsberg

Am 31.01.2013 veranstaltet das Projekthaus Potsdam-Babelsberg einen Bali Themenabend. Dort wird es ab 18 Uhr balinesisches Essen sowie Foto- und Filmvorträge geben. Wir sind mit einem Informationsstand vertreten und sammeln Unterschriften zur Aufklärung  von politischen Morden und gegen Vertreibungen. Projekthaus Potsdam R.-Breitscheidstr. 164 14482 Potsdam Weiterlesen