CITIZENFOUR (Filmabend)

Im Rahmen ihres Semester-Schwerpunktthemas „Der Mensch im digitalen Zeitalter“ zeigt die Hochschulgruppe von Amnesty International Potsdam für Euch: CITIZENFOUR

Zum Film

Im Januar 2013 erhält die Filmemacherin Laura Poitras, die gerade am dritten Teil ihrer vielfach preisgekrönten Trilogie über die USA nach 9/11 arbeitet (u.a. Oscar-Nominierung für MY COUNTRY, MY COUNTRY und Pulitzer-Preis für MY OATH), verschlüsselte Emails von einem Unbekannten, der sich „Citizen Four“ nennt und Beweise für verdeckte Massenüberwachungsprogramme der NSA und anderer Geheimdienste in Aussicht stellt. Im Juni 2013 fliegen Laura Poitras und die Journalisten Glenn Greenwald und Ewen MacAskill nach Hongkong, um sich mit „Citizen Four“ zu treffen – es ist Edward Snowden. Ihre Kamera hat Laura Poitras in diesen Stunden und Tagen, die unsere Welt nachhaltig verändern werden, immer dabei.

Es wird im Voraus ein paar einleitende Worte von Mitgliedern der Hochschulgruppe geben, sowie im Nachhinein die Möglichkeit, im kleineren Kreis über das Thema zu sprechen und zu diskutieren.

Wie immer gilt: FREIER EINTRITT!

Der Film wird in englischer Sprache mit deutschem Untertitel gezeigt.